Warum Familienlandsitz?

Stellt man sich die Frage, wozu überhaupt ein eigener Familienlandsitz gut sein soll, so ergeben sich so viele Vorteile, dass man am Besten die Buchreihe, bestehend aus 10 Büchern, mit dem Namen, „Anastasia, die klingenden Zedern Russlands“ lesen sollte, um die Dimension und die Bedeutung der Familienlandsitze zu verstehen. 

Was bedeutet es für eine Familie auf einem Familienlandsitz und in einer solchen Siedlung zu leben:

Ein Nest zu haben, eine Heimat, einen Platz der Freude und der gemeinsamen Sicherheit unter Naturbegeisterten. Es bedeutet jedoch auch, in den eigenen blühenden, Dich anduftenden Garten zu gehen um biologisch reine und hochwertige Früchte und Gemüse anbauen und ernten zu können. Früchte und Gemüse, welche den Körper aufbauen, Energie geben, Nährstoffe und einen klaren Geist. Es bedeutet auch, sollte jemand in der Familie arbeitslos werden, so hat er immer noch das eigene Fleckchen Land, das er bestellen kann. Existentielle Angst minimiert sich. Stell Dir vor wie unbeschwert und glücklich Deine Kinder geboren werden und aufwachsen können.
Erwachsene haben plötzlich Zeit für persönliche Arbeiten und kreatives Tun… Die Kinder spielen in der Zwischenzeit mit den vielen Nachbarskindern, einfach so, ohne dass Du Dein Kind irgendwo hintransportieren musst… ohne dass Du jemanden beknieen musst mal auf Dein Kind aufzupassen, damit Du das Nötigste tun kannst… Damit Du wieder Frau und Mann sein kannst.
Stell Dir vor wie Deine Kinder aufwachsen, für die Du sicher das Beste willst, denn sonst hättest Du Dich wohl nicht dafür entschieden. Wie glückselig sie auf dem Familienlandsitz geboren werden um dort aufzuwachsen und um die Welt und das Leben zu erforschen.
Stell Dir vor, wie Deine Kinder erwachsen werden, und eine Menge andere Jugendliche, Frauen und Männer um sich haben, die bereits wissen, was es heisst den richtigen Mann, die richtige Frau zu finden um auch eine glückliche Familie zu gründen und sich an der Schöpfung zu erfreuen. Männer und Frauen, die wissen was Liebe ist.
Stell Dir vor, wie ältere und alte Menschen glücklich auf einem Familienlandsitz leben und  gemeinsam mit anderen Senioren in der Siedlung ihre Freude haben können und Wetschätzung erleben. Einsamkeit gibt es keine.
Soweit der minimalistische Gedankenausflug in eine Familienlandsitz Siedlung zum Thema: Warum Familienlandsitz.

Warum Familienlandsitz- Siedlung?

Kurzgeschichte: Spaziergang durch die Siedlung
Stell Dir vor, wie Du mit Deiner Liebsten durch die Gassen der Familienlandsitzsiedlung spazierst, deine Kinder laufen Dir voraus. Die Bäume und Sträucher duften Dich an. Du erfreust Dich an dem Vogelgezwitscher. Die reine Luft umgibt Dich. Du siehst wie einer Deiner Nachbarn gerade Honig anbietet, den er zu viel hat, weiter entfernt gibt einer Hühnereier ab, die er selbst nicht verarbeiten kann. Und je weiter Du in den Siedlungsgassen herumwanderst, umso mehr entdeckst Du wie praktisch jeder Deiner Nachbarn etwas von seinen Überschlüssen anbietet… Einige freundliche Siedler begegnen Dir. Die Stimmung ist gut und die Energie hoch. Schimpfwörter gibt es keine…

Schritte um sich für einen  Familienlandsitz vormerken zu lassen:

1) Bitte lese die Qualifikationsbedingungen sorgfältig durch; sie werden Teil des Schenkungsvertrages sein und dadurch rechstverbindlich.
2) Melde Dich HIER an um die DNWO Initiative zu unterstützen und den DNWO Newsletter auf Deine Mailadresse zu erhalten.
3) Sende uns Dein Anmeldeformular damit wir Dich für einen „geschenkten Familienlandsitz“  im Ausmass von rund 10.000 Quadratmeter (1 Hektar) vormerken können. Hier gehts zum Anmeldeformular.
Wenn Du magst, beginne damit, jeden Tag mit der 15 Minuten TU GUTES Übung und Dein Leben wird zur Freude.

 

Familienlandsitz- Siedlungen – Standorte

In Arbeit

Pate werden

Mit Deiner Patenschaft für einen geschenkten Familienlandsitz, hilfst Du Familienlandsitze zu finanzieren. Mit den Erlösen wird Land im Ausmass von rund 150 Hektar angekauft. Danach wird das Land in ca. 1 Hektar grosse Familienlandsitze aufgeteilt, sodass es für rund 100 Familien Platz bietet. Die übrige Fläche dient Gemeinschaftsflächen und der Weggestaltung zwischen den Familienlandsitzen. Familienlandsitze werden qualifizierten Familien mit Schenkungsvertrag übergeben und sind vererbbar.
So entsteht eine Siedlung, die sich im besten Fall autark versorgen kann. Sie bietet den Familien Schutz und Gemeinschaft mit Gleichgesinnten. Kinder und Jugendliche können leicht Kontakt zu anderen finden und ihre Kreativität, Lernen und Spielen gemeinsam ausleben. Gleichzeitig können die Erwachsenen ihre so gewonnene Zeit für ihre Interessen optimaler nutzen und sind in der Zeiteinteilung frei. Auch für Senioren ist ein schönes Leben im Rahmen der eigenen Familie und in der Siedlung möglich.
Wir gehen davon aus, dass jede Familie ihren 1 Hektar Landsitz zum Erblühen bringen wird. Ebenfalls gehen wir davon aus, dass auch die Gemeinschaftsflächen mit den Beteiligten gestaltet und zum Erblühen gebracht werden, sodass für alle Familien eine lebenswerte und erbauliche Siedlung für Generationen entsteht.

5 Gründe warum DU Pate werden solltest

1. Mit Deiner Patenschaft schenkst Du einer ganzen Familie dauerhaft und nachhaltig, ein grünes, gesundes – schuldenfreies zu Hause – auf Generationen!
2. Mit Deiner Patenschaft ermöglichst Du Menschen die auf einem geschenkten Familienlandsitz leben, den Tätigkeiten nachzugehen und die Arbeiten zu machen die sie gerne und von Herzen tun (ohne dabei übermässig aufs Geld am Ende des Monats schauen zu müssen. )
3. Mit Deiner Patenschaft hilfst Du die Erde zu heilen – denn der Familienlandsitz ist ein Raum der Liebe – ein Ort – wo Menschen im Einklang mit der Natur leben.
4. Mit Deiner Patenschaft legst Du den Grundstein dafür, dass die Liebe in die Familien zurückkehrt. Eltern haben mehr Zeit für ihre Kinder und für sich, und sind ausgeglichener weil sie in ihrem eigenen Garten leben.
5. Mit Deiner Patenschaft schaffst Du lebendige Gemeinschaft. In einer Siedlung aus Familienlandsitzen finden Menschen jeden Alters ihren Platz.